Thomas Losse-Müller – Bei der Klausur des SPD-Parteivorstands geht es um die Zukunft unseres Landes


Wir leben in Zeiten großer Veränderung und wir als SPD wollen Verantwortung dafür übernehmen, dass wir jetzt die richtigen Entscheidungen treffen.

 

Wir wollen raus aus der Abhängigkeit von russischen Energieimporten. Und gleichzeitig wollen wir unsere Klimaschutzziele erreichen. Dafür müssen wir die Erneuerbaren rasch ausbauen und neue Infrastrukturen wie Wärmenetze und Ladesäulen bauen, damit wir den sauberen Strom auch für unsere Autos und Heizungen nutzen können.

 

Leider haben Daniel Günther und die CDU den Ausbau der Windkraft ausgebremst. Schleswig-Holstein hat dadurch fünf Jahre verloren.

 

Das Beispiel zeigt auch, die fortschrittliche Politik der Ampel wird nur erfolgreich sein, wenn sie nicht in den Ländern blockiert wird. Deshalb stärkt eine Stimme für die SPD in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen auch Bundeskanzler Olaf Scholz und die Bundesregierung.

 

 

Folgt mir auf meiner Reise in die Staatskanzlei unter folgenden Links.

 

Website

Facebook

Instagram

Twitter

LinkedIn

 

Presseanfragen

 

Frederik Digulla

Telefon: +49 (0) 431 – 90606-44

Fax: +49 (0) 431 – 90606-41

Mobil: +49 (0) 171 – 847 327 8

E-Mail: frederik.digulla@nullspd.de

 

Terminanfragen

 

Kerstin Kibelka

Telefon: +49 (0)431 – 90 60 6-22

Fax: +49 (0) 431 – 90606-41

E-Mail: thomas.losse-mueller@nullspd.de